Auf eigenen Pfoten e.V. : Hoffnung für alte, kranke und traumatisierte Tiere

08.10.2015 12:00

Hopey's, der Name unserer Futtermarke, leitet sich vom englischen Wort für die „Hoffnung“ ab: „Hope“. So weit es uns möglich ist, möchten wir bedürftigen Tieren und ihren Pflegern Hoffnung spenden und Unterstützung bieten. Momentan versuchen wir mit kleinen Spenden und Sonderrabatten auf unser Nass- und Trockenfutter verschiedenen Tierschutzprojekten und Vereinen zu helfen.

Tierschutzverein "Auf eigenen Pfoten e. V."

Futterspende von Hopey's für den Verein Auf eigenen pfotenUnter anderem unterstützen wir den engagierten Tierschutzverein „Auf eigenen Pfoten e. V.“ aus dem kleinen Ort Kaltental im Ost-Allgäu. Der „Verein zum Schutz der Würde und Rechte in Not geratener Tiere“ bietet ein liebevolles Zuhause für kranke, alte, verstoßene und misshandelte Tiere. Auf dem Gelände des bayrischen Vereins leben Hunde, Katzen, Hühner und Enten, die von schweren Misshandlungen zum Teil bleibende Schäden davongetragen haben, und solche, die wegen eines Gebrechens oder hohen Alters ausgesetzt wurden. Andere kamen nach Kaltental resigniert und apathisch, weil sie jahrelange gepeinigt wurden.

Die Mitglieder des Vereins „Auf eigenen Pfoten e. V.“ leben mit den Tieren und betreuen sie rund um die Uhr. Die ständige Nähe und liebevolle Pflege ermöglicht den Tieren eine Rückkehr in ein normales Leben. Nach einiger Zeit können die Bewohner – zumindest teilweise – „auf eigenen Pfoten“ stehen, auch wenn die meisten den Verein nie verlassen: entweder will sie niemand adoptieren oder sie haben ein Handicap, sind krank, alt oder traumatisiert. Eine Trennung wäre für die alten oder scheuen Tiere, die mühsam ihre Angst überwunden haben, auch überaus schmerzvoll – deswegen bleiben die meisten ihr Leben lang in Kaltental.

Der Verein gibt ihnen wieder Hoffnung - das möchten wir auch. Das ungewöhnliche Engagement von den beiden Vereinsvorsitzenden Marie-Luise Eichner und Bettina Engelmann, und die ständige Unterstützung von Andrea Kempter, Monika Kurz, Eddie Moss und Helga Kittler haben uns sehr beeindruckt und dazu bewegt, dem Allgäuer Verein im Rahmen unserer Möglichkeiten – mit Futterspenden und -Rabatten – zu helfen.

Wenn Sie „Auf eigenen Pfoten e. V.“ ebenfalls unterstützen möchten, finden Sie hier alle nötigen Informationen: auf-eigenen-pfoten.de


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.